Skip to content

Mein erstes Stöckchen

21. Oktober 2009

Ich lese ja sehr gerne auch hier und fand dort heute für mich sehr freundlich und mit Schleife verpackt mein erstes Stöckchen. Nun denn: Die Aufgabe ist denkbar einfach, Fenster öffnen und die Aussicht fotografieren:

stoeckchen

Ich werfe das nette Stöckchen dann doch auch gerne gleich mal Frau Neosens, die ich hiermit herzlich begrüße und empfehlen möchte, Herrn Dr. Borstel, der mir sehr wortgewandt laufend vor Augen führt, was ich alles eigentlich hätte sehen, hören oder lesen müssen und der Frau Schildmaid, bei der ich auch sehr gerne lese und die aktuell eh so schöne Fotos bloggt, liebevoll an den Kopf.

🙂

21 Kommentare leave one →
  1. 15. November 2009 14:16

    Sehr stimmungsvolles Bild.

    Ist die Aufgabe, den Blick aus dem Fenster am Abend/bei Nacht zu machen?
    Tagesbilder aus dem Fenster habe ich genügend😉

    • 15. November 2009 14:17

      Die Tageszeit durfte frei gewählt werden. Bei mir war es nur deswegen schon dunkel, weil ich tagsüber nicht dazu kam😉

      • 15. November 2009 14:28

        Dann werde ich mir das Stöckchen mal merken. Für Tageslichtbilder brauche ich nur mein Archiv durchwühlen… Einige von denen sind ja eh schon im Blog – wegen der Weitsicht bei Fön😉

      • 15. November 2009 14:37

        Ich bin gespannt😉

  2. 24. Oktober 2009 14:13

    Sieht ja fast so aus wie bei uns🙂
    Hallo übrigens – ich finds hier auch nett!

  3. 22. Oktober 2009 21:14

    Schön! Mag ich!😉

  4. Windowsbunny permalink
    22. Oktober 2009 16:17

    In SW wirkt das Foto sehr gut!😉

  5. Dr. Borstel permalink
    22. Oktober 2009 16:03

    Beim Herrn Dr. Borstel als konsequenter Stöckchen-Verweigerer ist das ganze natürlich perfekt aufgehoben.😉 Aber in der Tat ein wirklich stimmungsvolles Bild.

    • Windowsbunny permalink
      22. Oktober 2009 16:16

      Den Award haste auch angenommen Drückeberger!😛

    • 22. Oktober 2009 18:58

      Na ja, es ist ein sehr harmloses Stöckchen, finde ich. Einen versuch war es immerhin wert😉 Denk‘ doch noch mal drüber nach.

  6. 22. Oktober 2009 15:39

    Danke fürs Auffangen!

    Ich habe mich gestern nach deinem Kommentar noch gefragt, will sie jetzt kochen und dann die schwarze Nacht fotografieren? Aber das Bild ist dir wirklich stimmungsvoll gelungen. Sympathische Altbau Landschaft zur Abendstunde. Liebe Grüße, Benno.

  7. 22. Oktober 2009 14:08

    Schönes Bild , wo wohnst du denn?

  8. 22. Oktober 2009 11:53

    Schön. So ähnlich sieht es bei mir auch aus. Nur ohne Kopfsteinpflaster. Schade eigentlich.

  9. 22. Oktober 2009 11:48

    So, und ich hab jetzt hübsch das Stöckchen weitergereicht!!! Und der Schildmaid muss ich zustimmen: Schick sieht es bei dir aus!!

  10. 22. Oktober 2009 11:17

    Huiuiui…. netter Ausblick, muss ich sagen🙂

  11. 22. Oktober 2009 00:08

    Dankeschön. Ich werde mich morgen um das Stöckchen kümmern.
    Jetzt ist es schon zu dunkel draußen.
    Du wohnst aber auch in einer sehr hübschen Altbaugegend.🙂

  12. 21. Oktober 2009 23:13

    Mei…Ich hab ein Stöckchen bekommen! Aber jetzt guck ich doch etwas beschämt zu meiner alten Ixus hinüber. Ob DIE sowas schönes wie oben hinzaubern kann???…

  13. fraeuleinfrieda permalink
    21. Oktober 2009 22:15

    Dieses Stöckchen hast Du perfekt umgesetzt, würd ich sagen…😉

    Liebe Grüße von Katja

Trackbacks

  1. Fenster auf! « Schildmaid

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: