Skip to content

Rettet die Handschrift!

17. März 2011

Von vielen Menschen habe ich in den letzten Tagen gehört, momentan sei ja alles eher mollgrau, innerlich wie äußerlich. Das bringt mich dazu, ein schon seit längerem geplantes Mini-Projekt in die Tat umzusetzen.

Worum geht es?

Mittlerweile befinden sich in den Kohlenstoffbriefkästen dieser Welt fast nur noch Rechnungen und Werbung, mit Glück hin und wieder eine Postkarte. Persönliche Dinge werden gemailt oder per SMS versandt. Der Brief mit den exotisch anmutenden Briefmarken der Brieffreundin aus Indien gehört schon lange der Vergangenheit an. Kaum jemand schreibt noch Briefe mit der Hand oder kommt gar auf die Idee, selbst das Papier und den Umschlag zu basteln oder zu verzieren oder mal den Abzug eines Lieblingsfotos zu versenden, sogar für Hochzeits- und Geburtskarten gibt es mittlerweile online unzählige fertige Vorlagen, die man nur noch mit wenigen Mausklicks personalisieren muss.

Deshalb rufe ich hiermit die Aktion “Rettet die Handschrift!” ins Leben.

Wie funktioniert das?

Ganz einfach:

Wer mitmachen will, schickt mir vertrauensvoll seine postalische Anschrift an meterhochzwei[ad]gmx.de. Einsendeschluss ist der 31. März 2011. Bis zum 03. April 2011 bekommt jeder Teilnehmer von mir eine Adresse zugelost und gemailt, an die dann bis zum 18. April 2011 geschrieben werden darf. Einzige Voraussetzung: es muss etwas Handgeschriebenes sein, ansonsten sind eurer Kreativität hinsichtlich Inhalt, Gestaltung und Umfang keinerlei Grenzen gesetzt.

Und dann?

Um die schönsten Ideen hier vorstellen zu können, schickt mir bitte möglichst jeder Empfänger  per Mail einen Scan oder ein Foto der Post, die er erhalten hat.  Einsendeschluss hierfür ist der 28. April 2011. Die besten, schönsten, tollsten, kreativsten und umwerfendsten Kreationen werden dann hier vorgestellt. Bestechungsgeschenke sind gern gesehen, aber sinnlos.

Was noch?

Diese Aktion ist völlig sinnfrei und für Prokrastinierer  gänzlich ungeeignet. Datenschutzbedenkenträgern versichere ich, dass ich die Adressen nicht gewinnbringend an das nächste Online-Glücksspiel verhökere und empfehle den ganz Mißtrauischen, beim Versenden an den Empfänger einfach den eigenen Absender wegzulassen.

Ich freue mich natürlich über eine rege Beteiligung – je mehr, um so schöner! Daher darf der Link zu diesem Blogbeitrag gerne in die Welt posaunt werden.

Ich bin gespannt, was ihr daraus macht!

 

About these ads
103 Kommentare leave one →
  1. 17. März 2011 14:11

    Bin dabei. Meine Adresse hast Du. :-)

  2. 17. März 2011 14:14

    Also ich schreib noch Briefe.
    Vornehmlich mit Konfetti drin, zur Bespaßung des Empfaengers!

    (Und waere ich nicht so unkreativ, wuerde ich glatt mitmachen! )

  3. 17. März 2011 14:29

    Wahnsinns Idee!! Finde ich echt toll. Ich schreib dir gleich mal…

  4. 17. März 2011 14:31

    Sry, kann nicht mitmachen. Mein Gekrickel kann nicht mal ich selbst entziffern.

  5. 17. März 2011 14:38

    Die Idee gefällt mir!

  6. ruebenkoenig permalink
    17. März 2011 15:08

    Der Einfall hat was, allerdings möchte ich niemandem meine Sauklaue zumuten.

  7. Herr Herbst permalink
    17. März 2011 15:11

    finde ich eine schöne Idee! :D

  8. 17. März 2011 15:51

    Super Idee! Ich werde dir gleich mal eine E-Mail schreiben, mache da gerne mit (auch wenn ich wahrscheinlich nichts ganz so kreatives hinbringen werde, aber mitmachen kann man ja trotzdem;))

  9. 17. März 2011 16:27

    Die ganzen Männer, die hier um ihre Handschrift besorgt sind… Das ist alles halb so wild. Wir Frauen sind euretwegen Weltmeisterinnen im Hieroglyphenlesen.

    Ich spreche zum Beispiel für einen Chef…

    Also, nur Mut!!

  10. 17. März 2011 17:38

    Finde ich echt super, die Aktion (:
    Ich hab den Eintrag auf meinem Blog verlinkt, da es super zu einem Thema gepasst hat, über das ich eh noch schreiben wollte und das dann jetzt spontan getan habe (:

  11. 17. März 2011 17:58

    eine ganz großartige aktion!
    wunderland-post ist sicher…;).

  12. koi-sh permalink
    17. März 2011 18:03

    dabeisein dabeisein … einsteigen und das passende Kleingeld bereithalten … eine schnelle Runde…. die Reise geht ab ab ab ab

  13. 17. März 2011 18:10

    Ich würd schon gern mitmachen.
    Doch erstens bin ich Prokrastiniererin
    und zweitens nicht sonderlich kreativ.
    Außerdem:
    Was sollte ich einem wildfremden Menschen im Monolog schreiben?
    Keine Ahnung…

  14. gluecks_los permalink
    17. März 2011 18:18

    Ihr mit euren Sauklauen. Vielleicht ist ja ein Sauklauen-Fetischist unter den Mitmachern?
    Ich mach jedenfalls mit. Wird sicher lustig ^^

  15. 17. März 2011 18:42

    Was für eine schöne Idee. Ich liebe meinen Füller und benutze ihn regelmäßig. Email kommt.

  16. 17. März 2011 18:48

    Tolle Idee – Mail kommt :-)

  17. 17. März 2011 19:31

    Das beschäftigt mich schon lange! Ich liebe es, mit der Hand zu schreiben, aber die Gelegenheiten werden immer weniger :-(
    Bin dabei. Hoffentlich taugt die Dufttinte noch …

  18. 17. März 2011 20:31

    Und ich dachte, für solche Ideen gäbe es postcrossing.com?
    Da kann man dann weltweite Handschriften vergleichen.

    • 17. März 2011 20:41

      Das ist nicht ganz das Gleiche.

      Übrigens haben sich mittlerweile 68 Menschen angemeldet. Falls sich jemand Sorgen macht, dass er keine Post bekommt… ;)

  19. 17. März 2011 20:58

    oh, da würde ich auch sehr gerne mitmachen.
    meine adresse maile ich dir noch :)

    tolle idee!

  20. 17. März 2011 21:43

    Schöne Idee!

  21. 17. März 2011 23:13

    wow, tolle Aktion, machst du evtl mal Fotos von den eingegangenen Schriftstuecken… muss ja nicht lesbar sein, aber wäre toll zu sehen was dabei rauskommt.

    • 17. März 2011 23:24

      Ja, ich werde definitiv hier berichten, wie es weitergeht und was die Leute sich haben einfallen lassen. Natürlich werden Staatsgeheimnisse vorher unkenntlich gemacht ;)

  22. 17. März 2011 23:15

    Die Idee gefällt mir, da ich auch so gern handgeschriebene Post bekomme und auch selbst noch schreibe.

  23. 17. März 2011 23:55

    Ach, ich glaub da mach ich auch mit. Sowas gefällt mir :-)
    Früher habe ich oft seitenlange Briefe geschrieben, aber ohne irgendeine Reaktion schläft alles irgendwann ein.

  24. 18. März 2011 08:14

    Aktuelle Teilnehmeranzahl: 86.

  25. nikole permalink
    18. März 2011 09:05

    Oh ja schön, ich mach da auch mit!
    Hoffentlich wird die Organisation nicht zu viel für dich….

    Liebe Grüße! Nikole

  26. 18. März 2011 11:23

    Tolle Idee. Ich würde schon ganz gerne mitmachen, aber bekommt man denn auch ‘ne Antwort? Weil so ganz ohne Reaktion >> *zweifel*
    wonach suchst du denn die Adressen aus? Rein aus Neugier ;)

    • 18. März 2011 11:33

      Jeder bekommt eine Adresse, die im Losverfahren vergeben wird. Ich kann natürlich keinen zwingen, dir zu schreiben, aber die vielen Menschen melden sich hier ja an, weil sie sich darauf freuen, bei der Aktion mitzumachen. Insofern solltest du optimistisch davon ausgehen, dass auch du nette unbekannte Post bekommst ;)

      • 18. März 2011 11:41

        Ahjaaa, sorry, ich stand etwas auf dem Schlauch, sonst hätte ich das direkt kapiert *lol* Ich dachte an ganz andere Personen… Hab wohl schon zu viel gearbeitet heute ;) Danke ^^

  27. 18. März 2011 19:36

    Aufmerksam gemacht von meiner ollsten Freundin, mache ich als ehemalige Postcrosserin und verhinderte Kreative doch mit – Mail ist unterwegs!
    Schöne Idee :mrgreen:

  28. 18. März 2011 20:33

    Ach schreiben …. mit der Tastatur kann ich das so viel besser und man muss sich danach auch nicht dafür vor sich und anderen entschuldigen, die elementarsten Fähigkeiten kaum noch zu beherrschen.

    Was geht es sonst so im Haus quadratmeter?

    • 18. März 2011 21:38

      Püh! ;)

      Ansonsten ist es im Hause Quadratmeter derzeit rund um die Uhr sehr belebt, sehr bewindelt und sehr wäscheintensiv. Den Schlaf hole ich in 10 Jahren irgendwann mal nach ;)

  29. 19. März 2011 12:31

    Das klingt cool! Ich glaub, ich werd auch mitmachen! :D
    (Vorausgesetzt natürlich, Du willst mich nicht erpressen, sobald Du meinen Namen und meine Anschrift hast *g*)

  30. 19. März 2011 13:10

    Ist mein zweiter Versuch hier :-) Bin gerne dabei und finde die Idee wunderbar. Adresse gerne über meinen Blog oder DM bei Twitter. @MissGlueckTwit.

    • 19. März 2011 13:34

      Dein Kommentar war plötzlich verschwunden, ich hatte mich schon gewundert. Da ich vermutlich Tomaten auf den Augen habe und es organisatorisch für mich viel einfacher ist, bist du so lieb und maist mir bitte deine Kontaktdaten an meterhochzwei[at]gmx.de ? Danke! :)

  31. 19. März 2011 13:46

    Ich habe gerade ein neues Fremdwort gelernt:-) Prokrastination (pro=für, cras=morgen, aus dem Lateinischen)
    In den letzten Wochen schreibe ich einer Freundin öfter Briefe, aber einfach nur, weil ich mich scheue sie anzurufen und mit ihr reden zu müssen.

  32. germanistic permalink
    19. März 2011 13:51

    Ich verstehe den Sinn der Aktion nicht ganz. Möchte ungern als Miesepeter erscheinen, aber PCs und SMS werden die Handschrift nie verdrängen, genauso wenig wie das Internet den Fernseher oder das Radio. Statistiken zeigen, dass mediale Umstellungen nie 100%ig stattfinden, sondern höchstens zu einem anteilmäßigen Bruch führen. Und wer sagt “Ich schreib’ nichts mehr von Hand.”, realisiert es in den meisten Fällen einfach nur nicht. Wenn’s schnell gehen muss, greift die Mehrheit doch wieder auf den guten alten “Schmierzettel” zurück, ohne zu realisieren, dass sie auch da handschriftlich tätig wird, wenn auch nicht kalligraphisch, zugegeben. Mag also sein, dass die Kalligraphie immer mehr den Computern überlassen wird, aber das setzt nicht erst durch Smartphones und Tablets ein, das Problem kennt man schon seit Gutenberg (der gute Drucker, nicht der böse Abschreiber). Allerdings verstehe ich nicht, wieso ich krampfhaft an der alten – offensichtlich meist schlecht lesbaren – “Sauklaue” (wie man oben liest) festhalten will, wenn der Rechner es besser kann. Ich verlerne meine Handschrift nicht durch’s Tippen und bekomme auch keinen Muskelkater, wenn ich mal ein paar Seiten von Hand schreiben muss.

  33. 19. März 2011 13:56

    Ein Briefbogen voll Tintenflecke ist sicher ;)

  34. 19. März 2011 19:00

    Will auch mitmachen! Mail ist raus.

  35. 19. März 2011 21:10

    Ich befürchte ja, meine Handschrift ist nicht mehr zu retten… ;-)

  36. 20. März 2011 14:09

    nicht schlecht madame ;-) hihi

  37. 20. März 2011 21:25

    Cool. Ich bin dabei. Mail kommt.
    Ick froi ma.

  38. 20. März 2011 22:48

    Juhu, danke, ich mach mit!

    Mail ist abgeschickt.

    Bin gespannt, welche handschriftlichen Ergüsse sich uns offenbaren!

    Ich wär dafür, alle zu zeigen ;)))

  39. 21. März 2011 10:44

    Da mache ich doch auch einmal mit. Obwohl ich auch immer noch viele Briefe mit der Hand schreibe. Adresse schicke ich dir gleich. Alles Liebe Karin

  40. 21. März 2011 17:34

    111 TeilnehmerInnen haben sich schon angemeldet, darunter auch bestimmt ganz viele Menschen mit Sauklaue. Also, nur Mut!

  41. 21. März 2011 19:35

    Liebe Meterhochzwei -
    wenn auch Mövenfederschwünge gestattet sind, möchte ich gern mitmachen. Unter der bekannten Nestadresse. Eine Lotterie, bei der man schwerlich ‘verlieren’ kann … danke für’s Initieren … charlott

  42. 22. März 2011 20:21

    Au fein … Habe grade (von Kreadiva – Mayarosa – Claras Allerleiweltgedanken – felicitys Lebensspirale) hierhergefunden.

    Und ich wär gern dabei, auch wenn meine Handschrift (siehe z.B. mein Kryptisch-Blog) trotzdem ein Exot sein werde …

    Mail geht grad raus ;-)

    Es grüßt
    Der Emil

  43. braincalf permalink
    23. März 2011 22:20

    Waffe geladen:
    http://twitpic.com/4b8ydj
    Ich freue mich sehr und wer Post von mir bekommt, wird viel zu lesen haben :)

  44. 24. März 2011 09:38

    Ich bin Neu-Abonnent, durch diese tolle Aktion auf dein Blog Aufmerksam geworden und sehr angetan. Meine Mail hab ich gestern schon an dich geschickt. Tolle Sache. : )

    Und dein Blog gefällt mir wirklich gut. Ich wünschte, ich würde so konsequent posten.

    Gehab dich wohl.

  45. Carofi permalink
    24. März 2011 11:34

    Huhu,
    meine Adresse hast Du auch schon. Super Aktion.

    Mir ist allerdings etwas einfallen: Stichwort Osterferien… ich bin nicht da.
    Wäre es möglich, den Einsendeschluss für die Scans auf den 2.5. zu verlegen? Dann kann die Post, die mich abwesenderweise erreicht, auch noch teilnehmen.

    Viele Grüße
    Carola

    • 24. März 2011 12:30

      Ja, deine Mail hat mich bereits erreicht, danke! :)

      Die genannten Termine sind bewußt sehr großzügig gehalten, damit niemand in Stress gerät und damit auch die Leute teilnehmen können, die außerhalb von Deutschland wohnen. Ich bin sicher, das klappt alles! Wenn es aber doch der 02. Mai wird, schick’ es mir einfach und ich schaue, ob ich es noch mit reinnehmen kann.

  46. 24. März 2011 13:54

    Mittlerweile sind es 125 Teilnehmer, darunter viele Männer mit garantiert unterirdischer Handschrift. Ich bin unbescheiden, also wie schaut’s aus? ;)

    • 24. März 2011 22:44

      Oooch – jetzt fühl ich mich aber …

      Wenn es lesbar sein muß (sehr! lesbar), schreib ich Kapitälchen oder – sehr selten – dann doch mal neudeutsche Schreibschrift.

      Übrigens sind die schönsten Höhlen auch unterirdisch :-P

  47. 25. März 2011 12:12

    Ich mache auch mit…ich hoffe ja, dass überwiegend textlastige Briefe nicht als allzu klassisch-langweilig emfpunden werden. Tinte, Briefpapier und eine Handvoll Ideen sind jedenfalls vorhanden…viele Grüße, Wickie

    • 25. März 2011 12:43

      Und meine Rechtschreibfehler gibt´s gratis dazu. Das p sollte natürlich vor dem f kommen.

  48. 25. März 2011 13:21

    Mail ist raus, ich bin dabei!

    Die Idee gefällt mir ausserordentlich, da ich selbst ein grosser Fan der persönlichen Zeilen bin.

    An Kreativität mangelt es noch etwas, aber es bleibt ja noch ein wenig Zeit.

  49. 25. März 2011 16:26

    Ja, die Idee finde ich super! Ich schreibe gern seitenlange Briefe, alle von Hand, und personalisierte, einzigartige Aufmachungen des ganzen gehören definitiv dazu.

    Also, ich mache mit – trotz unmädchenhafter, wirrer Handschrift!

  50. 26. März 2011 15:54

    Eine großartige Idee. Ich bin dabei!

  51. Meiryl60 permalink
    26. März 2011 15:59

    Ja das ist doch mal was Nettes, einfach mal jemanden Schreiben, den man eigentlich nicht kennt! Stell ich mir witzig vor. Wenn ich hier so einiges lese, werde ich den Brief dann besser in der Küche aufmachen, vom Küchenboden kriegt mn alles wieder weg…

  52. geelinde permalink
    26. März 2011 16:00

    Ui, ja, bin zwar absolut unkreativ und schon in der Schule empfahl man mir, doch am besten Medizin zu studieren – aber was soll’s: ICH muss meine Handschrift ja nicht lesen, gell :-D

    Email kommt an Dich, Idee bestimmt auch noch zu mir; ich find die Idee klasse!!!!

  53. 26. März 2011 16:55

    e-mail wurde abgeschickt. die hohe teilnehmerzahl macht das schon sehr spannend! :>

  54. lindschgen permalink
    26. März 2011 17:38

    Also, ich finde die Idee großartig. Das Sinnvollste seit langem. Schön.
    Danke.

  55. 26. März 2011 18:34

    Schöööön :)
    Meine Mail ist gleich unterwegs zu dir!

    Liebe Grüße,
    miko

  56. 30. März 2011 17:14

    Ich auch, ich auch! :))

  57. 31. März 2011 14:57

    Hab mich auch noch gemeldet. :)

  58. 31. März 2011 20:47

    Ich mach auch mit! Briefe sind immer toll.

    Mail folgt gleich.

  59. karla_k permalink
    18. April 2011 21:42

    Ach, schade, da hätte ich sehr sehr gern auch mitgemacht.
    Ich hoffe, es gab jede Menge Post-Spaß. :)

  60. 14. Mai 2011 12:34

    Leider bin ich erst jetzt auf diese Aktion gestossen. Ich finde sie super, denn so langsam aber sicher wird ja kaum noch etwas handschriftlich geschrieben. da mache ich keine Ausnahme und nehme mir vor mal wieder etwas schreiben und mich dann wahrscheinlich über die Schwierigkeiten dabei zu wundern.

Trackbacks

  1. Handschriftliche Aktion zum Mitmachen « Leben Lachen Katzenschmusen
  2. Über Tagebücher, Briefe und die Handschrift « Vorstadtmädchen
  3. Rettet die Handschrift! « Allerleirauh
  4. Bei Frau Quadratmeter wird was gerettet! | Wer hat an der Uhr gedreht?
  5. Scribere proposui de contemptu mundano « Pixelwahnsinn
  6. Sowcloue « [dreckFROSCH!]
  7. Rettet die Handschrift « Felicitylebensspirale's Blog
  8. Schreib mal wieder! « ordinary disaster
  9. moggadodde » Schreib’ dich nicht ab! Schreib!
  10. Rettet die Handschrift – Update! « Quadratmeter
  11. Handschrift (Nº 102 #oneaday) | Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen
  12. Rettet die Handschrift – Update Teil 2 « Quadratmeter
  13. Fertig. Done. (Nº 105 #oneaday) | Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen
  14. »Schreib’ mal wieder« « Stadtkatzenberichte
  15. Wuhuuuu « Stahldame
  16. Ich habe Post bekommen. | VeriLepakka
  17. Rettet die Handschrift 2 « Felicitylebensspirale's Blog
  18. Rettet die Handschrift! « 20elf
  19. Berlin im Sommerkleid « mich allein
  20. Postkastenglück « Katzenkeks – Eine Alltagsgeschichte in XX Akten
  21. Rettet die Handschrift – Die Briefe « Quadratmeter
  22. Ein 5. lag schon da. (N⩝ 172 #oneaday) | Gedacht | Geschrieben | Erlebt | Gesehen
  23. Brief einer Fremden. | Lepakka – life & feelings
  24. Notizen… No. 14 « Quadratmeter
  25. Rettet die Handschrift reloaded « Quadratmeter
  26. FrauSieben » Handgeschriebenes.
  27. Ich bin käuflich und das ist gut so | Quadratmeter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 7.944 Followern an

%d Bloggern gefällt das: